Wir haben 34 Gäste online
Newsletter







Skriptorium Ausspracheregeln

Ausspracheregeln

AusspracheregelBeispieleschwäbische
Sprechweise
AI und EI
lang und ae gesprochen

Mai, Hain, Main, Mais, Laib
sein, mein, klein, rein, Teig, Ei, eins, zwei,
beide, breit,
weiß (wissen!), meinen, scheinen, weinen,
teilen, zeigen
ae (gleich) oder
geschlossenes OE
oder offenes OE
offenes AEbei, drei, sei, Blei, frei, Eis, weiß (Farbe),
Zweig, Teich, Zeit, Leib (!), leicht, gleich,
Leiche, schreien, treiben, eilen
z.T. sehr enges a/e
mit i
AU
lang und ao gesprochen
blau, grau, Rauch, Laub, Staub, auch,
Lauch, kaufen, laufen, Laube, zaubern 
ao (gleich)
offenes AOauf, schalu, aus, Haus, Laus, Maus,
Bauch, Schlauch, Strauch, Hauch,
draußen, sausen, brausen, bauen,
lauschen, tauschen, Taube, Traube,
Bauer, Trauer, traurig, Sauerkraut 
enges a/e mit u
EU und ÄU
lang und mit offenem OE
gesprochen
Heu, Fräulein, Freude, Freund/in, Bäume,
Räume, Zäune, Scheune, streuen,
beschleunigen
gleich oder ae
 (ebenso!): heute, Beute, Leute, heulen,
beugen, bedeuten, läuten, auch, Feuer,
Schläuche, Bäuche, feucht, leuchten,
beleuchtet
enges a/e nut ü oder
enges a/e + i
oder ae 
Der Reibelaut S
stimmhaftes
(gesummtes) S im An-
oder Zwischenlaut
summen, sehen, sah, gesehen, Sonne,
so, wieso, Absicht, blasen, Riese, diese,
Dose, Rose, Hose, Bluse, Suse,
Sehnsucht, sorgsam, langsam, Sünde
ausschließlich
stimmloses S
 S im Auslaut, SS, SZ (ß)
stimmlos gesprochen
As, das, Glas, längs, übrigens, Ast,
lassen, lasst, Fass, Fässer, Fuß, Füße,
bewusst
gleich
 Ast, ist, bleibst, hast, sonst, Nest, List,
Rost, Most, rostig, lustig, Westen, Osten,
Rüstung, Wüste
oft mit schd oder nur
sch 
ST im Anlaut (sch + t)Stadt, Stuttgart, stehen, stürmisch,
bestanden, Gestüt, Gestrüpp
schd 
SP im Anlaut (sch + p) Sprache, Spaß, sprechen, Spott, Spiel,
Sprung, Spitze, spucken, widerspenstig
schb 
die Endung –ig
ig im Auslaut als CH
gesprochen 
König, ewig, selig, freudig, gnädig,
barmherzig, schwindlig, mehlig, eckig,
windig, zackig, wacklig, flüchtig, üppig,
Ewigkeit (!)
meist mit g oder k
mit G gesprochen
aber (!): ewiger, Könige, eckige, königlich,
Königreich
z.T. mit ch 
 die Verschlusslaute P, T, K
hartes PPuppe, Papagei, Palme, Puder,gleich (Anlaut) 
 Papa, Pumpe, Papier, Plombe, Plan,
Pracht, prächtig, paar, Predigt, Probe,
probieren
weiches B
hartes TTasse, tanken, Tat, Tumultgleich (Anlaut)
  Tuch, Tupfer, tauchen, Tier, Tür, Taufe,
Betrieb, Atlas, Ort, Wort, Torte, Pforte,
trifft, nicht, Tracht, legt, schlägt, biegt,
breiter, heiter, lauter
 meist weich mit d
D im Auslaut als T gesprochen Wald, und, Feld, Kind, mild, Bild, Geld,
Gold, Hemd, fremd, tausend, träumend,
Mord
weiches D
hartes KKäse, können, König, keine, Kunst, Kussgleich (Anlaut)
 Klasse, Klaus, Kreide, Kleider, klug, klein,
Klavier, krank, Kragen, Werk, Glück,
verrückt, geweckt, winkt, sinkt (!),
Rucksack, zwickt, schickt, danke
weiches G 






 
 

 

Aktualisiert (Montag, den 02. Februar 2009 um 20:30 Uhr)